Online Seminar

Problemfelder in der Nachsorge von Schlaganfall – Lösungsansätze und neue ergänzende Wege per App auf Rezept

16. November 2021, 19 Uhr

Live-Übertragung des Vortrags:

(Bei Problemen wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle: +49 30 62 93 84 94)

Bitte hier anmelden!

Nach der Anmeldung haben Sie die Möglichkeit Ihre Fragen zu stellen und an der Lernerfolgskontrolle teilzunehmen:

Die Referent:innen

Dr. Robin Roukens
Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik

Dr. med. Robin Roukens M.A. ist Chefarzt der Neurologie der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik in Nümbrecht. Nach seinem Medizinstudium in Heidelberg mit diversen Auslandsaufenthalten in Seoul, Wien, Nouméa und Dublin absolvierte er einen M.A. in Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. Er war unter anderem als Oberarzt in der St. Mauritius-Therapieklinik in Meerbusch tätig und gilt als Fachmann im neurologischen Rehabilitationswesen. Dr. Roukens ist Experte im Bereich der klinischen Sekundärprophylaxe des Schlaganfalls und forscht im Bereich einer nachhaltigen Schlaganfallversorgung. Neben zahlreichen Publikationen war er mehrere Jahre als Lehrbeauftragter der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf tätig. Außerdem ist er im Advisory Board der Rehappy GmbH tätig.

Prof. Dr. Dr. Stefan Schneider
Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft, Deutsche Sporthochschule Köln

Nach erfolgreicher Promotion in den Fächern Sportwissenschaft und Theologie und erfolgter Habilitation an der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS), leitet Prof. Schneider heute das Zentrum für integrative Physiologie im Weltraum an der DSHS. Von 2014-2018 war er Prorektor für Außenbeziehungen, Internationales und Wissensmanagement der Deutschen Sporthochschule Köln. Neben umfangreichen Arbeiten zum Einfluss von Schwerelosigkeit und Langzeitisolation auf psycho-physiologische Adaptationsprozesse liegt ein weiterer Schwerpunkt seiner Forschungsarbeiten auf dem Zusammenspiel körperlicher Aktivität und neuro-kognitiver / neuro-behavioraler Prozesse. Er ist Initiator der EU-weiten DenkSport / NeuroExercise Studie. Gegenwärtig hält er zwei Gastprofessuren in Kanada und Australien. 2012 erhielt er für seine Habilitationsschrift den renommierten Wissenschaftspreis des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

Prof. Dr. phil. Viktoria Arling
RWTH Aachen

Prof. Dr. phil. Viktoria Arling hält die Professurvertretung des Lehr- und
Forschungsgebiet Gesundheitspsychologie des Instituts für Psychologie der RWTH Aachen. Sie forscht seit fast 20 Jahren im Bereich der beruflichen Rehabilitation. Neben zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Buchbeiträgen ist Frau Arling eine engagierte Dozentin der RWTH Aachen wofür sie mit dem RWTH-Lehrpreis ausgezeichnet wurde. Zu ihren Aufgaben- und Leistungsspektrum gehören Evaluationsprojekte sowie die wissenschaftliche Begleitung der Implementierung und Umsetzung neuer Prozesse im Kontext der beruflichen Rehabilitation. Ein weiterer Schwerpunkt bildet die Entwicklung und Erprobung neuer Instrumente in der beruflichen Rehabilitation. Außerdem ist sie im Advisory Board der Rehappy GmbH tätig.

Sponsorin

Die Fortbildung wird gesponsert von:

Rehappy GmbH

Hammerweg 12
52074 Aachen
Deutschland

Die Rehappy GmbH zahlt das Honorar der Referenten.

Menü